Monatsarchiv: Dezember 2009

Menschenwürde/Unversehrtheit

Nicht das Leben ist das höchste Gut, sondern das gute Leben. „Gut“ leben ist so viel wie „edel und gerecht“. Platon Erlangen 2005 A:Athena S:Stelios Letsas S: Ich sage dir die Wahrheit und du glaubst es nicht. Warum gibst du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit und Recht | Kommentar hinterlassen

DATENSCHUTZ

SELBSTGESPRÄCH Vor einigen Monaten waren überall in Erlangen komische Plakate. Man protestierte gegen den Überwachungsstaat. Wer hat dagegen protestiert? Wieso? Wenn ich doch eine brave  bin, was stört es mich? Hier zu Lande werden die elektronische Geräte hergestellt, womit man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire und Politik | Kommentar hinterlassen

ATHENA GEGEN DEMO

Die Athena demonstriert                                                    Erlangen 2005 A: Athena S: Stelios Letsas S: Bist du schon mal auf einer Demo gewesen? A: Nein. S: Versuch dich daran zu erinnern. Hmmmm! Der Markus hat mal die Athena mitgeschleppt, es hat ihr überhaupt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

Athena gegen Claus-Andreas und seine Intrige

Athena gegen Claus-Andreas und seine Intrige Herbst 2001 Volos-Griechenland Athena sitzt im Cafe „Greenpark“ – siehe auch:  https://mondfee1967.wordpress.com/2009/10/08/athena-gegen-gier-der-diamanten-ring/ Man hat schon über zwei Autounfälle geredet. Jetzt redet man über heiße Auftritte einer Frau im Fernseher. Sie taucht unter den Namen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten/Anzeige | Kommentar hinterlassen

Ungeklärter Fall

Der Geist A: Athena W: Wildschwein (Vangelis Forlidas geb. August 1968) BS: Böse Schwiegermutter (Maria Forlida-Zerva Ehefrau des Athanasios Forlidas) S: Stelios Letsas   Volos- Griechenland Das Wildschwein ist durcheinander. Er sagt, er habe an einem Auto manipuliert und viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten/Anzeige | Kommentar hinterlassen

DIE LASEN

Sommer Glyfa/Griechenland 80er Jahre A: Athena AA: Athena denkt im Stillen  M: Mama T: Tante Eleni (Ehefrau eines Onkels) Die Freunde und Geschwister der Mutter sitzen in dem Hof. Die Athena geht auf sie zu. Alle lachen. T: Ruhe, Ruhe. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire und Politik | Kommentar hinterlassen

Athena gegen Betrug

Sonntag 06.12.2009 Athena sitzt im „Beisl“. Ein Typ spricht sie an. Bekannte Schnauze, sie kann sich nicht erinnern woher sie ihn kennt. Wie hieß er noch? Berny, oder was ähnliches. Hoffentlich er ist nicht einer der Zuhälter des „Placebo“. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire und Politik | Kommentar hinterlassen