Menschenwürde/Unversehrtheit

Nicht das Leben ist das höchste Gut, sondern das gute Leben. „Gut“ leben ist so viel wie „edel und gerecht“.

Platon

Erlangen 2005

A:Athena

S:Stelios Letsas

S: Ich sage dir die Wahrheit und du glaubst es nicht. Warum gibst du es nicht zu? A: Ich erkläre dir gleich. Du hast einen Zwillingsbruder. (Stelios lacht) Warum glaubst du es nicht? S: Meine Mutter hätte es mir gesagt. A:Meine Mutter hätte es mir auch gesagt. S: Ich sage es dir jetzt. Warum glaubst du es nicht? A: Weil es nicht stimmt! Du bist falsch informiert. Wenn ich eine Zwillingsschwester hätte, wir wären zusammen aufgewachsen! S: Haben es dir deine Eltern nicht gesagt? A: Nein. S: Sicher? A: Ja. S: Doch, dein Vater hat es dir gesagt. (Athena lacht) A: Auch wenn, na und? Warum soll ich meinem Vater glauben? Du kennst ihn nicht! S: Was meinst du? A: Bei ihm, man weiß nie wann er lügt und wann er die Wahrheit erzählt. Ich glaube nur meine Mutter. S: Hat sie es dir nicht gesagt? A: Nein. S: Aber wenn du herausfinden willst warum du große Probleme hast, du muss es glauben. Dies ist die Wahrheit. A: Ich habe mal gehört, man hat Zwillinge getrennt und dann beobachtet wie sie sich entwickeln. Ich halte nichts davon. Zwillinge sind so wie so unterschiedlich. S: Woher weißt du es? A: Ich war in Griechenland mit Zwillingen befreundet. Nur außen sind sie ähnlich. Aber sonst, zwei ganz verschiedene Persönlichkeiten. Es war ein dummes Experiment. S: Du bist das Experiment gewesen! A: Wenn ich herausfinde dass es wahr ist, was du gerade sagst, es gibt Ärger. S: Warum? A: Spinnst du? Was heißt warum? Ich bin doch kein Versuchskaninchen! S: Nicht nur das, man hatte damals Harnleiter abgeschnitten. Es ist schwere Verletzung der Menschenrechte. Es steht im Amtsgericht an die Wand groß geschrieben: Jeder Mensch hat das Recht auf Körperliche Unversehrtheit. Mit einem guten Anwalt, du kannst die Menschen die dafür verantwortlich sind, fertig machen. A: Ich habe kein Geld für einen guten Anwalt. Und vor allem, mir ist die Sicherheit meiner Tochter wichtig.

Einige Monate später, 2006 die Athena denkt darüber nach.

Als sie im Jahr 1989 mit Markus aus Seukendorf zusammen war, er sagte auch, dass sie eine Zwillingsschwester hatte. Sie waren mal in der „Kaffebohne“ und Markus zeigte ihr eine junge Frau und sagte er, sie sei adoptiert worden, sie habe nur eine Niere und keine Blase. Athena fand es witzig. Markus sagte, es sei gar nicht lustig, sie wäre als Baby an Blutvergiftung gestorben. Sie war eine Zeit lang an Geräte angeschlossen. Dann fand man heraus was los war und zog den Harnleiter durch die Nabel raus. Sie trug einen Kunststoffbeutel am Bauch, den sie ständig entleeren musste. Markus sagte, sie sei Athenas Zwillingsschwester. Dies sei der Grund, warum Athena drei Nieren hat und einen zusätzlichen blind endeten Harnleiter.

Attest Doppelniere

Sie seien siamesische Zwillinge, über die Nabel miteinander verbunden und man habe gleich nach der Geburt, den Harnleiter abgeschnitten. Athena fand seine Geschichte viel zu verrückt. Sie sagte, sie kennt ihre eigene Mutter, sie würde niemals ein Kind hergeben und auf keinen Fall verletzen. Die Mutter war aber in Vollnarkose, sagte Markus. Athena wollte es trotzdem nicht wahrhaben. Weil ihre Mutter am Telefon es abgestritten hatte und ihr Vater sie anlog.

2006

Athena trifft den Stelio zufällig. Sie will mit ihm darüber sprechen. Er will nicht. Was ist los? Hat er Angst? Er wäre einer der letzten über dennen Athena so was behaupten würde. Sie dachte, er wäre kein Angsthase. Was ist los?

„Claus-Andreas“, der ihr gegen Februar/März 2006 sagte, sie hätte eine Zwillingsschwester, gibt es auch nicht mehr zu! Lauter Dreckschweine überall! Schrecklich!

eine WAHRE GESCHICHTE

„Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.“

Platon

Im Video oben, kann jeder ausgeglichener Mensch sehen, dass man den Sinn für Gerechtigkeit verloren hat. Dies ist die Fähigkeit, das Gleichgewicht zwischen den Regeln finden zu können.

Erstens: viel zu viel Lärm, wegen einem Mann, der von der Polizei (mit Recht) bedroht worden ist. Dieser Mann, hat als erster die Würde des Menschen missachtet. Er hat ein Kind getötet.

Zweitens: viel zu viel Lärm, weil eine Ärztin einem ungeborenen Kind das Recht auf Leben gönnte. Ein Kind wird diskriminiert und seine Mutter weint, weil sie dieses Kind nicht rechtzeitig abgetrieben hat. Diese Frau braucht eine Therapie.

Über mondfee1967

nicht kontrollierbar Ich habe mehr als hundert Blogeinträge veröffentlicht und damit einen "Spiegel" erstellt, in dem man das wahre Gesicht unserer Gesellschaft sehen kann.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit und Recht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s