Anzeige gegen Gutachter

Erlangen 21.07.2010

 

Athina Karagianni

********* **

***** Erlangen

 

Kriminalpolizei Erlangen

Schornbaumstr. 11

91052 Erlangen

 

Anzeige – Vorwurf: Beleidigung, Folter durch Medikamente

 

Ich zeige folgende Gutachter an: Fr. G. Drexler-Meyer – Gutachten von 12.01.2004,

Dr. H. Henninger – Gutachten von 08.09.2005, Prof. Dr. Spangler und seine Mitarbeiterin Fr. Dr. Bovenschen – Gutachten von 15.02.2006, Dr. U. Bräuer – Gutachten von 21.02.2006.

Ich habe der Gutachterin erzählt dass meine Schwiegermutter und mein Ex- Mann in einem Komplott beteiligt worden sind. Es ging um Organhandel. Ich gab die Information, dass der Herr Letsas, wohnhaft in Erlangen und auch sein Vater Letsas Georgios, Militäroffizier und Rentner, wohnhaft in Athen-Griechenland, nierenkrank sind. Ich habe eine Doppelniere. Das Dokument darüber, habe ich inzwischen in meine Internetseite von Windows live, unter Fotos und Dokumente veröffentlicht. Ich sagte, es war kein Zufall dass mein Ex- Mann im Jahr 2001, ausgerechnet hier in Erlangen, eine Arbeitsstelle fand, es gab einen Komplott. Ich erzählte auch die Gründe, die mich zu dieser Behauptung führen. Die Frau Drexler- Meyer, hätte damals die Polizei alarmieren müssen. Anstatt mir zu helfen, sie erklärte meine Äußerungen für Wahnvorstellungen. Die Gutachter die folgten, nahmen meine Äußerungen auch nicht ernst, sondern sie basierten sich auf das erste Gutachten.

Wegen diesen Gutachten, ich bin mit gefährlichen Neuroleptika, die sogar zu Herztod führen können, seelisch und körperlich gefoltert worden. Mein Kind ist mir vom Jugendamt entzogen worden. Viele Ärzte und viele unter den Behörden hier, sind korrupt und anstatt potenzielle Opfer zu helfen, sie vernichten Menschenleben.

Allein das Gesetz, das die Bewertung von Menschen durch andere Menschen erlaubt, ist beleidigend genug. Die Tatsache dass mich die Fr. Bovenschen bewertet hat, ist zweimal beleidigend, denn diese Frau hat einen zwanghaften Gesichtsausdruck, Beweis, dass sie anorgasmisch, bzw. krank ist! Der Prof. Spangler stellte nur eine leichte Depression bei meinem Ex- Mann fest, obwohl dieser (mein Ex-Mann), sich in der Vergangenheit mehrmals umbringen wollte.

Der Dr. Bräuer glaubte an die Äußerungen von Herrn Letsas, ich hätte gesagt, ich würde den Laden Markgraf in dem er arbeitet, anzünden, aber meine Erklärung, dies ist ein Ausdruck in griechischer Sprache und bedeutet. „ich werde euch fertig machen“ nahm er nicht wahr. Ich sagte auch dass ich unter „euch“ die Familie von Herrn Letsas und meine Schwiegermutter sowohl meinen Ex-Mann meinte. Dies war kein Grund, Wahnvorstellungen bei mir zu vermuten. Mag sein, dass die Gutachter Angst vor Militanten haben, ich bin aber nicht willig, mich als Opfer darzustellen.

Ich weiß nicht, inwiefern die Ärzte und Behörde verantwortungslos oder bestochen sind. Dies herauszufinden, ist die Arbeit der Polizei.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Athina Karagianni

Über mondfee1967

nicht kontrollierbar Ich habe mehr als hundert Blogeinträge veröffentlicht und damit einen "Spiegel" erstellt, in dem man das wahre Gesicht unserer Gesellschaft sehen kann.
Dieser Beitrag wurde unter Dokumente veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Anzeige gegen Gutachter

  1. rechtsbruch schreibt:

    Sehr geehrte Frau Karagianni,
    wir sollten miteinander sprechen. Ich bin ebenfalls „Opfer“ der kriminellen Machenschaften rund um das Amtsgericht Schwabach in Verbindung mit dem „Massengutachter“ Prof. Dr. Spangler in Erlangen. Aber ich bin nicht alleine, sondern habe Kontakte zu anderen Betroffenen. auch wenn ihre Geschichte wie ein „Wahn“ klingen mag, so weiss ich, dass es keiner ist und sie sollten wissen, dass es eine ganze Reihe ähnlich Betroffener gibt.
    mail: safewora@web.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s